Chemotherapie


Warum bewirkt Chemotherapie Haarausfall?

Wie alle anderen Körperzellen, so teilen sich auch die Zellen an den Haarwurzeln und bewirken somit Haarwachstum. Diese Haarzellen teilen sich schneller als andere Körperzellen. Nun hat man gegen das unkontrollierte wachsen von Krebszellen bestimmte Zytostatika entwickelt, die dieses Krebszellwachstum stoppen. Als Folgewirkung greifen sie jedoch auch auf die schnelle Zellteilung der Haarwurzel ein und bewirken nach ca. 2 – 4 Wochen einen mehr oder weniger starken Haarausfall.



Je nach Dosierung der Chemotherapie kann sich der Haarausfall auch langsamer oder weniger stark auswirken. Es werden jedoch nur die Zellen zerstört und nicht die Haarwurzeln! Deshalb ich der Haarverlust auch nur vorübergehend und ihre Haare wachsen nach abgeschlossener Therapie wieder nach.

Was Bieten wir ?

  • Unfangreiches Soforthilfe – Programm in Kunsthaar für natürlich- schönes Aussehen.
  • Echthaarperücken welche auf Ihren Frisurenwunsch geschnitten und gestylt werden.
  • Qualitätsperücken zu Krankenkassenpreise
  • Sonderanfertigungen für Allergiker und besonders druckempfindliche Patienten.
  • Hautfreundlich Modische Turbane für Winter so wie für Sommer, in vielen Farben und Dessins
  • Typgerechte Frisurenberatung
  • Optimaler Pflege und Reparaturensevice
  • Großes Pflege und Zubehörprogramm.
  • Keinerlei Vertragsbindung.